Verena Plümer

Verena Plümer vor der WSfS auf dem Wiesbadener Freudenberg

Dr. Verena Plümer, Jahrgang 1957, leitet gemeinsam mit Martin Plass die Wiesbadener Schule für Schauspiel.

Dr. Verena Plümer

Während ihrem Studium der Germanistik, Publizistik und Kommunikationswissenschaft arbeitete sie als „Mädchen für Alles“ an den Städtischen Bühnen Dortmund.

Nach ihrem Abschluss begann Dr. Verena Plümer dort eine Ausbildung zur Regieassistentin. Im dritten Ausbildungsjahr bot ihr die damalige Oberspielleiterin Annegret Ritzel einen Schauspielerinnenvertrag an - den Verena Plümer unterschrieb.
Fortan arbeitete sie als Schauspielerin und Regisseurin in Dortmund, Magdeburg, Wiesbaden und Koblenz. Seit 1996 lehrt sie als Dozentin für Ensemble und Rollenarbeit an der WSfS.

Als die Schulleiterin Brigitte Östreicher 2004 von ihrem Amt zurücktrat, übernahmen Verena Plümer, die bereits als ihre Stellvertreterin fungierte, und Martin Plass die Leitung der Schule.